Rechtliches

Verpflichtung zum Datenschutz

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein europäisches Gesetz zum Schutz der personenbezogenen Daten von EU-Bürgern, das am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist. Nach der DSGVO sind Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern erheben, aufbewahren, verwenden oder anderweitig verarbeiten (unabhängig vom Standort des Unternehmens) dazu verpflichtet, bestimmte Datenschutz- und Sicherheitsvorkehrungen für diese Daten zu treffen. GroupLotse hat ein umfassendes Programm zur Sicherstellung der Einhaltung der DSGVO eingeführt und hat sich dazu verpflichtet, mit seinen Kunden und Lieferanten im Hinblick auf Maßnahmen zur Einhaltung der DSGVO zusammenzuarbeiten. Einige wichtige Schritte, die GroupLotse unternommen hat, um seine Prozesse an die DSGVO anzupassen, sind unter anderem:

Überarbeitung unserer Richtlinien und Verträge mit unseren Partnern, Lieferanten und Nutzern

Verbesserung unserer Sicherheitspraktiken und –verfahren

Genaue Überprüfung und Zuordnung der Daten die wir erheben, verwenden und weitergeben

Erstellung einer umfassenderen internen Datenschutz- und Sicherheitsdokumentation

Schulung der Mitarbeiter in Bezug auf DSGVO-Anforderungen und bewährte “Best Practice”-Verfahren zur Sicherstellung des Datenschutzes und zum Schutz der Sicherheit/Privatheit im Allgemeinen. Nachfolgend finden Sie weitere Details zu den Kernbereichen von GroupLotses Programm zur Einhaltung der DSGVO und dazu, wie Kunden GroupLotse zur Unterstützung ihrer eigenen DSGVO-Initiativen nutzen können.

Auftragsverarbeitungsverträge

Nach der DSGVO sind “Verantwortliche” (d. h. Stellen, die den Zweck und die Art und Weise der Datenverarbeitung bestimmen) verpflichtet, Vereinbarungen mit anderen Stellen zu treffen, die die in ihrem Namen Daten verarbeiten (sogenannte “Auftragsverarbeiter”). GroupLotse bietet seinen Kunden, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten aus der EU verantwortlich sind, die Möglichkeit, einen umfassenden Auftragsverarbeitungsvertrag abzuschließen, nach dem GroupLotse sich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten unter Einhaltung der Bestimmungen der DSGVO zu verarbeiten.

Tools für Auskunftsersuchen, Datenverwaltung und –portabilität

Die DSGVO räumt den einzelnen Betroffenen unter bestimmten Umständen das Recht ein, unter anderem Auskunft über ihre Daten zu erhalten, sie zu löschen und Korrekturen vorzunehmen. GroupLotse ist bestrebt, Anfragen von Betroffenen im Einklang mit der DSGVO zu bearbeiten, wie in unserer Datenschutzerklärung näher beschrieben.

Dokumentation zum Datenschutz

Im Kern geht es in den Bestimmungen der DSGVO um Transparenz, Fairness und Rechenschaftspflicht. Dementsprechend verpflichtet das Gesetz Unternehmen, Dokumentationen über ihre Datenschutzpraxis und ihre Entscheidung darüber, wie sie mit den personenbezogenen Daten von Einzelpersonen umgehen, zu führen. GroupLotse teilt das Bekenntnis der DSGVO zu diesen Grundsätzen, und GroupLotse hat in ihr laufendes Programm zur Einhaltung der DSGVO die Dokumentation über die Datenerhebung und –verarbeitung sowie die verschiedenen Richtlinien und Guidelines, die GroupLotse in Übereinstimmung mit der DSGVO befolgt, aufgenommen. Weitere Informationen darüber, wie GroupLotse personenbezogene Daten erhebt, verwendet und weitergibt, finden Sie in der Datenschutzerklärung von GroupLotse.

Datensicherheit

Die DSGVO verpflichtet Unternehmen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit, Vertraulichkeit und Integrität personenbezogener Daten zu schützen. Sicherheit hat für GroupLotse höchste Priorität. Wir haben eine Reihe von Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz unserer Plattform getroffen, darunter die Verschlüsselung von Webverbindungen zum Schutz von Datenübertragungen, die Replikation unserer Datenbanken zur Unterstützung der Zuverlässigkeit der Plattform und die Kontrolle des Zugangs zu unseren Einrichtungen und unserem Büronetzwerk.

Kontinuierliche Compliance und Kommunikation

Die Anforderungen der DSGVO sind umfassend, aber die rechtlichen und regulatorischen Vorgaben werden sich weiterentwickeln. Wenn die Datenschutzbehörden in Europa die Anforderungen der DSGVO interpretieren und Leitlinien herausgeben, werden wir diese Entwicklungen weiterhin genau verfolgen und unser Programm bei Bedarf auf Änderungen und Verbesserungen hin überprüfen. Wir legen Wert auf die Kommunikation mit unseren Kunden. Wenn Sie Fragen zu unseren Maßnahmen zur Einhaltung der DSGVO haben, oder wenn Sie ein Kunde eines Verantwortlichen sind und Fragen dazu haben, wie wir Sie bei Ihren eigenen Maßnahmen zur Einhaltung der DSGVO unterstützen können, kontaktieren sie uns bitte unter privacy@grouplotse.com..